Delmenhorst Grund zum Feiern gab es am Freitag in der Grundschule Deichhorst: Seit nunmehr einem Jahr kümmern sich dort die Sozialarbeiterinnen Lara Mertin und Anne Jung von der Delmenhorster Jugendhilfe um die Belange der Schüler. Diesen Anlass nutzten die beiden, um ihre Tätigkeiten im vergangenen Jahr noch einmal vor Schülern und Lehrern Revue passieren zu lassen.

„Wir haben Ferienprogramme entworfen und gehen in die Klassen, wo wir mit den Schülern ein Sozialtraining machen“, erzählt Lara Mertin aus ihrer Praxis im Schulalltag. Auch Unternehmungen standen auf dem Programm: So gab es einen Ausflug zum Tier- und Freizeitpark Jaderberg, sogar einen Erste-Hilfe-Kursus stellten Lara Mertin und Anne Jung auf die Beine.

„Wir sind vor einem Jahr sehr positiv aufgenommen worden – von Lehrern wie von Schülern“, berichtet Lara Mertin. Zur Eingewöhnung begleiteten die beiden jede Schulklasse über Tage hinweg und bauten so eine Vertrauensbasis auf.

„Die Sozialarbeit hat uns davor wirklich gefehlt“, sagt Schulleiterin Maria Menze-Rosenkranz. Die Grundschule Deichhorst war eine der letzten Grundschulen in Delmenhorst, der Sozialarbeiter zugeteilt wurden.

Inzwischen bekommen die Kinder in der Schule auch ein Sozialtraining. So gehen die beiden Frauen mit den Kindern auf das Thema Mobbing ein, und zeigen, was man gegen ein solches Verhalten tun kann. Freundschaft war ebenfalls schon ein Thema, mit dem sich die Kinder unter Anleitung von Anne Jung und Lara Mertin auseinandergesetzt haben. „Wir wollen ihnen zeigen, wie man sich bei einem Streit so verhält, dass der Gegenüber nicht durch Worte verletzt wird“, sagt Lara Mertin.

Dafür bildet Anne Jung zusammen mit der Lehrerin Jutta Behrens seit September 2012 Streitschlichter aus, die bei Zoff auf dem Schulhof eingreifen. Zehn Jungen und Mädchen erproben sich bereits in der Praxis, zehn weitere haben gerade ihre ersten Schritte in der Theorie der Streitschlichtung gemacht. Die Kinder des Kurses zeigten bei der Feier in einem Rollenspiel, welche Strategien sie bereits gelernt haben.

Nicht nur in der Gruppe sind Lara Mertin und Anne Jung aktiv: Sie führen auch mit einzelnen Schülern Gespräche: „Da kann es dann um Themen wie Streit mit dem besten Freund oder der besten Freundin gehen“, erzählt Anne Jung. Konflikte in der Familie sind aber ebenfalls ein Thema dieser Beratungsgespräche.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Maximilian Müller Volontär / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.