WIEFELSTEDE „Wir freuen uns riesig“, erklärte jetzt Eckard Klages, Konrektor der Haupt- und Realschule Wiefelstede, nach der Preisverleihung im Landesentscheid des Wettbewerbs „Starke Schulen“ in Hannover. Zehn allgemeinbildende Schulen waren für den Landesentscheid nominiert worden. Aus dem Oldenburger Land war lediglich Wiefelstede vertreten – und schaffte letztlich Platz sieben.

„Das wird auch in der Schule noch eine kleine Feier geben“, machte Klages deutlich, dass die angereiste Delegation sehr stolz auf die Platzierung war: Immerhin hatten sich 69 Schulen aus ganz Niedersachsen und mehr als 600 aus ganz Deutschland beworben.

„Die ersten drei Landessieger hatten es verdient“, gab sich Klages sportlich: „Dort war die Berufsorientierung noch ausgefeilter vorangetrieben worden als bei uns“. Beim Landesentscheid belegte die GTS 2001 aus Syke (Preis: 5000 Euro) den ersten Platz, gefolgt von der Schule Börgermoor in Surwold (3500 Euro) und der Schule am Roten Berg in Hasbergen bei Osnabrück (2000 Euro). Der Wettbewerb „Starke Schulen – Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ wird alle zwei Jahre von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände sowie der Deutsche-Bank-Stiftung veranstaltet. Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung der Berufsorientierung und der Ausbildungsfähigkeit. Auch die Haupt- und Realschule Wiefelstede, die Oberschule werden will, wird nun in das „Starke Schule“-Netzwerk aufgenommen, das weitere Leistungen bietet. Neben Fortbildungen gehört hierzu auch die Möglichkeit, Unterstützung für Schulprojekte zu erhalten.

Bei der Preisverleihung in Hannover waren Schulleiter Marc Brinkmann und Schülersprecher Jelle Schuivens auf die Bühne geholt worden. Mit dabei waren

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.