EMDEN Niedersachsens Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hat am Dienstag das künftige Präsidium der Hochschule Emden/Leer vorgestellt. Präsident wird zum 1. September Prof. Gerhard Kreutz vorbehaltlich der noch erforderlichen Unterrichtung des Landeskabinetts. Die Neubesetzung dieser Position war notwendig geworden, nachdem die amtierende Präsidentin Prof. Dorothea Hegele im Mai ihren Rücktritt erklärt hatte.

Neben der hauptberuflichen Vizepräsidentin, Diplom-Ökonomin Christiane Claus, werden künftig Prof. Heike Nolte-Ebert und Prof. Dr. Werner Kiehl die Ämter der nebenberuflichen Vizepräsidenten ausüben.

Das Präsidium der im September 2009 aus der vormaligen Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven entstandenen eigenständigen Hochschule Emden/Leer wird bis zum Jahr 2015 bestellt.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.