DELMENHORST „Mit Stolz erhobenem Blick wünsch ich der neuen Aula viel Glück“, sagte der Zimmermann, bei der traditionellen Einweihung des neuen Gebäudes der Lessingschule. Der Bau steht im Zusammenhang mit den Anforderungen an eine Ganztagsschule. Diesen Status will die Förderschule zum Schuljahr 2009/2010 erlangen.

Zu dem feierlichen Richtfest sind Oberbürgermeister Patrick de la Lanne, Vertreter aus Politik und der Stadt sowie Schüler und Lehrer der Schule erschienen. Die Kosten für den Bungalow-Bau sind mit 225 000 Euro im Haushalt der Stadt veranschlagt. „Manchmal muss man eben Geld ausgeben, um die Qualität der Bildung zu erhöhen“, sagte de la Lanne.

Die neue Aula, deren Fertigstellung für Dezember geplant ist, soll dann als Mehrzweckraum dienen. Die 128 Schülerinnen und Schüler sollen den 100 Quadratmeter großen Klinkerbau als Aufenthaltsraum nutzen können. Auch werden hier Essen und Getränke angeboten. „Wir hatten den Wunsch nach einem Raum, in dem die Schüler Essen und ihre Ruhephase genießen können“, erklärte Gerhard Buczylowski, Leiter der Lessingschule.

Zur Zeit wird der Vorraum der Schule in den Pausen und zum Essen genutzt. Auch Abschlussfeiern finden dort statt. „Dafür ist der Raum einfach zu klein und bietet wenig Möglichkeit, um sich zurückzuziehen“, sagte Buczylowski. In die neue Aula würden rund 100 Leute mit Tischen passen; 120, wenn sie ausschließlich als Zuhörerraum genutzt wird. „Hier können wir unsere Absolventen gebührend feiern und verabschieden“.

Und die Schülerinnen und Schüler haben ausreichend Platz für ihr tägliches Essen, das zu den Auflagen einer Ganztagsschule zählt. „Ich bin zuversichtlich, dass wir eine Zusage für solch eine Einrichtung bekommen“, so Buczylowski. Vor zwei Jahren hat das Kultusministerium den Antrag der Lessingschule abgelehnt, da Lehrerstunden für die Nachmittagsangebote veranschlagt wurden.

Jetzt plane man mit zwei Sozialpädagogen, die sich um die Teilnehmer kümmern sollen. Auch bestehe eine Kooperation für Angebote mit u.a. dem Kanuverein Delmenhorst und dem Reitverein Ganderkesee. Mit dem Ausbau der Schule und den geplanten Umstrukturierungen sei der Weg zur Ganztagsschule nicht mehr weit. Am 31. Dezember will der Schulleiter erneut einen Antrag auf Bewilligung einer Ganztagsschule einreichen.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.