OLDENBURG OLDENBURG/DRU - Die Fachhochschule (FH) Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven ernennt den ehemaligen Landtagspräsidenten Horst Milde (Oldenburg) zum Ehrensenator. Zu einem Festakt am 15. April in Emden werden viele hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft erwartet. Die Laudatio hält Professor Dr. Albert Janssen, ehemaliger Direktor des Landtages.

Milde ist der Hochschule seit jener Zeit verbunden, als sie in Oldenburg noch „Ingenieurschule“ und das Institut in Leer noch „Seefahrtschule“ hieß. Nach Angaben von FH-Präsidentin Professorin Dr. Anne Friedrichs hat Milde nach der Fusion der ehemals selbstständigen Fachhochschulen in Oldenburg, Emden und Wilhelmshaven als Vorsitzender des FH-Kuratoriums den strukturellen Neuanfang entscheidend mitgestaltet: „Milde hat sich als herausragende Persönlichkeit in ungewöhnlichem Umfang für die FH engagiert und sich mit großem Nachdruck für deren Interessen eingesetzt“, sagte Friedrichs.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.