OLDENBURG Schriftsteller und Geschichten standen im Mittelpunkt. Uneinigkeit herrschte lediglich über einen berühmten Zauberlehrling.

Von Thorsten Langenbahn OLDENBURG - „Häääääry“, schreit es aus mindestens 300 Kehlen unisono heraus. „Häääääry!“ – Wer belehrt hier jetzt wen? Bei der gestrigen Vorlesung der Kinder-Universität Oldenburg hatte Professorin Dr. Sabine Doering am Rednerpult zwischenzeitlich einen schweren Stand. „Ich sage lieber Harry“, lässt sich die Gelehrte nicht aus der Ruhe bringen und erntet Kopfschütteln bei den acht- bis zwölfjährigen Zuhörern.

Dass Harry derjenige ist, der in den Derrick-Krimis den Wagen vorfährt, wissen im Audimax der Uni wohl nur die wenigsten. Doch wie der berühmte Zauberlehrling aus den Romanen von Joan K. Rowling heißt, da macht den Jung-Studenten keiner etwas vor. Auch eine Germanistik-Professorin nicht.

Doch die Vorlesung unter dem Motto „Alles nur erfunden! Warum wir Geschichten erzählen“ trifft trotz dieser kleinen Meinungsverschiedenheit den Nerv der rund 800 Jungen und Mädchen.

„Schneewittchen“ werde es wohl zu hören geben, tippt der zehn Jahre alte Wilbert aus Varel-Obenstrohe vor Beginn der Vorlesung. „Rotkäppchen“, hält sein Hörsaal-Nachbar, der ebenfalls zehnjährige Niklas aus Oldenburg, dagegen. Als Thomas Dietz, Schauspieler des Oldenburgischen Staatstheaters und laut Ankündigung von NDR-Moderator Martin Reckweg „ein begnadeter Geschichtenerzähler“, nur kurze Zeit später vom bösen Wolf erzählt, ist die Antwort klar.

Im Gauklerkostüm unterhält er das Auditorium mit perfekt vorgetragenen Gespenstergeschichten oder überrascht sein Publikum mit einer märchenhaften Rahmenhandlung: „Es war einmal . . . und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.“ Aus. „Hä?“, steht so manch kleinem Bücherwurm ein großes Fragezeichen auf der Stirn. Es gebe bestimmte Signale, erläutert Dozentin Doering das Kurzmärchen, die zeigen, „dass es sich um eine erfundene Geschichte handelt“.

Als die Professorin in einem Quiz zur Literaturgeschichte zum zweiten Mal auf den allseits beliebten Zauberlehrling Potter zu sprechen kommt, sagt sie klar und deutlich: „Härry“. Na also, offenbar haben hier beide Seiten dazu gelernt!

Mehr Informationen unter

www.kinderuni-oldenburg.de

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.