Hannover Niedersachsen ermöglicht vom 22. Juni an wieder Schulsport. Auch Abschluss- und Einschulungsfeiern sind dann wieder möglich, sagte ein Sprecher des Kultusministeriums am Freitag in Hannover. Die Feiern müssten allerdings unter freiem Himmel organisiert werden. Entsprechend der Corona-Verordnung seien maximal 250 Personen zugelassen. Der Abstand zwischen den Stühlen muss zwei Meter betragen.

Der Sprecher schloss aber nicht aus, dass bei einem weiteren Rückgang der Infektionen auch wieder größere Veranstaltungen in Gebäuden ermöglicht werden. Das Land ermöglicht ab 22. Juni auch wieder Theater- und Filmvorführungen an Schulen, Projekttage und Fahrten zu außerschulischen Lernorten wie Tierparks. Das alles sei grundsätzlich aber nur in den kleinen Lerngruppen erlaubt, in denen derzeit der Präsenzunterricht stattfindet. Für die Hygieneregeln beim Sport sowie für Veranstaltungen werde das Land den Schulen eine Checkliste an die Hand geben.

Noch vor der Sommerpause will das Kultusministerium über den Schulstart nach den Sommerferien entscheiden. An diesem Montag kehren auch die 5. und 6. Klassen sowie die Erstklässler zurück an die Schulen – allerdings mit einer Gruppenstärke von höchstens 16 Personen. Damit sind dann alle Jahrgänge wieder zurück an den Schulen.

Die Landesvorsitzende der Gewerkschaft GEW, Laura Pooth (Oldenburg), sagte der NWZ, der Stufenplan habe funktioniert. Allerdings hätten die Lehrer nicht alle Schüler im Homeoffice erreicht. Die Vorsitzende des Landeselternrats, Cindy-Patricia Heine (Göttingen), meinte, die Eltern würden ein Stück weit entlastet. Doch man dürfe ihnen nicht suggerieren, dass nach den Ferien wieder „alles gut“ werde.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.