Gießelhorst /Moorriem /Wiefelstede „Tier ärger dich nicht“ haben die 14 Kinder der zweiten Klasse der Grundschule Gießelhorst ihr Spiel genannt – und damit den ersten Preis bei den Schulkindern des NWZ -Wettbewerbs „So leben Tiere auf dem Bauernhof“ gewonnen.

Gespielt wird auf einem Bild, das einen Bauernhof mit Tieren zeigt. Die Spielfiguren haben die Mädchen und Jungen selbst hergestellt. Da gibt es Schweine, Hühner, Schafe und Kühe.

Die Schüler haben jedoch nicht nur gebastelt, sondern sich auch mit dem Alltag auf einem Bauernhof befasst. Sie haben Kälber und Hühner gefüttert, Kühe gemolken und Mais eingepflanzt. Außerdem hat jedes Kind ein Referat zu einem landwirtschaftlichen Thema gehalten.

Müll wiederverwertet haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse E1 der Grundschule Moorriem beim Bau ihres Modell-Bauernhofs: Da entstand ein Ladewagen aus übrig gebliebenen Eisstielen. Die Kühe fressen aus einem Trog, der einmal ein Teelicht war, und eine graue Mülltüte, die über den Pausenhof flatterte, wurde zur Silo-Abdeckplane.

Der Bauernhof, den die Kinder detailgetreu gebastelt haben, überzeugte die Jury. Er belegte den zweiten Platz, für den es 200 Euro sowie Buntstifte und Malbücher gab.

Auf Kleinigkeiten legten auch die Mädchen und Jungen der Klasse 2c der Grundschule Wiefelstede wert: Auf ihrer Collage frisst eine Kuh einen Löwenzahn und drei Schweine schauen aus den Fenstern eines Stalls. Alle Tiere, Pflanzen und Gebäude des Bauernhofs wurden einzeln gemalt, ausgeschnitten und zu einer Collage zusammengeklebt.

Dafür erhielt die Klasse den dritten Preis. Was mit den 100 Euro Preisgeld geschehen soll, steht noch nicht fest, aber „ein Eis für alle ist da sicherlich drin“, verriet Klassenlehrerin Gertrud Schedl schon mal vorab.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.