DELMENHORST Die Frau war aufrichtig bestürzt. „Ich dachte, so etwas hätte es nur in der Nachkriegszeit gegeben“, sagte die Anruferin, die am vergangenen Mittwoch bei Wolfgang Cordes, dem neuen Vorsitzenden des Fördervereins der Hermann-Allmers-Grundschule, anrief. Die Anruferin hatte von dem Projekt „Gesundes Frühstück“ gehört und konnte es nicht fassen, dass viele Delmenhorster Schulkinder offenbar aus Familien stammen, in denen es vorne und hinten nicht reicht. Für Cordes ist das Realität: „Es sind sicherlich ein Drittel unserer 180 Kinder, die man als arm bezeichnen muss.“

Woran Cordes das festmacht? An der Nachfrage bei dem vom Förderverein angebotenen Schulfrühstück. Einmal im Monat wurden mit Unterstützung einer kleinen Gruppe von Eltern für die Kinder Bio-Vollkorn-Brötchenhälften geschmiert und mit leckerer Wurst belegt und Obst und Gemüse bereitgestellt. Nur gut hundert Kinder hätten das Geld gehabt, zwei Brötchenhälften zum Selbstkostenpreis zu erstehen. Die anderen Kinder gingen zwar nicht leer aus, an sie wurden die Brötchen kostenlos abgegeben. Laut Cordes war das allerdings eine problematische Sache, Missgunst und Neid seien die Folge gewesen.

Mit Beginn des neuen Schuljahres im August will der Förderverein sein Angebot „Gesundes Frühstück für Schülerinnen und Schüler“ nicht nur auf 14-tägigen Rhythmus ausbauen, sondern die Brötchenhälften den 180 Erst- bis Viertklässlern auch kostenlos anbieten. Das erspare den Kindern, die kein Geld hätten, so manche Demütigung, weiß Cordes. „Dafür brauchen wir allerdings noch Sponsoren“, sagt der Fördervereins-Vorsitzende. Inzwischen seien Delmenhorster Firmen und Institutionen mit der Bitte um Unterstützung angeschrieben worden. Einige Unterstützer hätten sich schon gemeldet, aber es könnten noch mehr werden, findet Cordes. Auch Privatpersonen sind von ihm angesprochen  und   aufgefordert, das Projekt zu unterstützen.

Die Bankverbindung des Fördervereins der Hermann-Allmers-Grundschule lautet: Landessparkasse zu Oldenburg, BLZ 280 501 00, Kto.-Nr. 101 24 18. Wer noch weitere Informationen einholen will, kann den Förderverein per E-Mail unter der Adresse foerderverein.hags@gmx.de kontaktieren oder Wolfgang Cordes anrufen (Telefon  04221/6890680.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.