Schortens Die Vogelgrippe beschäftigt auch den Verein der Vogelliebhaber in Schortens. Das berichtete der zweite Schriftführer des Vereins Roland Fiks am Donnerstagabend bei der Jahreshauptversammlung.

So musste Fiks sich vor der 20. Vogel und Kleintierbörse mit dem Veterinäramt Jade-Weser absprechen und erfuhr: auf keinen Fall sind Tauben, Hühner, Enten, Gänse und Wachteln bei der Kleintierbörse erlaubt. Außerdem werden keine Besucher über Friesland und Wilhelmshaven hinaus eingeladen.

In seinem Jahresrückblick schaute Vorsitzender Jörg Harms auf die Kleintierbörse im vergangenen Jahr zurück. „Die lief sehr gut. Aber wie es in diesem Jahr aufgrund der Vogelgrippe wird – das wissen wir alle leider nicht.“

Positiv konnte Harms auch auf die Ortsschau im Oktober blicken. Die war sehr gut besucht, betonte Harms.

Bei den Neuwahlen wurde Jörg Harms als 1. Vorsitzender wiedergewählt. 2. Vorsitzender bleibt Klaus Franzen, Schriftführer ist Reiner Hans und zu den Kassenprüfern wurden Willi Körner und Imil Wils gewählt.

Der Festausschuss wurde erweitert: So ist jetzt Sven Mensen, Neuzugang im Verein, im Ausschuss gemeinsam mit Imil Wils, Willi Körner, Anita Cornelius und Manfred Held. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein hat Harms zudem Eckhard Müller ausgezeichnet. Er bekam eine Urkunde. Heiner Janßen bekam eine Medaille für den besten Vogel der Schau 2016.

Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.