Sillenstede Der Bürgerverein Sillenstede startet nach dem erfolgreichen Jahr 2019 direkt mit weiteren Veranstaltungen ins neue Jahr: Am 11. Januar um 19 Uhr beginnt das traditionelle Grünkohlessen mit Tanz im Sillensteder Hof. Mitglieder des Bürgervereins zahlen 12 €Euro, Nichtmitglieder 17 €Euro. Dabei ist auch wieder das beliebte Aalknobeln. Anmeldungen nehmen bis 6. Januar Erika Eilts (Tel. 04423/7256) und Thea Behrends ( Tel. 04423/6935) an.

Bürgervereins-Vorsitzender Hinrich Neumann blickt sehr zufrieden auf den „Klönschnack an der Feuertonne“ mit 110 Teilnehmern in der Scheune von Jan und Martina Bölts am 28. Dezember und den Silvesterball am 31. Dezember zurück: 114 Sillensteder feierten bis in die frühen Morgenstunden des neuen Jahrs.

Neumann konnte sechs gebrauchte Sitzbänke vermitteln, die der Verein der Grafschafter den Sillenstedern gegen kleines Geld angeboten hatte. Die Tu-Was-Gruppe des Bürgervereins wird sie in und um Sillenstede aufstellen. Zur Finanzierung haben sich sechs Stifter gefunden, deren Bank jetzt mit einem Namensschild gekennzeichnet werden soll.

Das Engagement des Orga-Teams des Bürgervereins bei den Veranstaltungen fiel auch auf fruchtbaren Boden bei Nichtmitgliedern: Der Verein hat neue Aufnahmeanträge erhalten. Aktuell zählt der Verein 485 Mitglieder. Erklärtes Ziel des Vorstands ist, in diesem Jahr die 500er Grenze zu überschreiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.