SCHORTENS Jubiläum bei der Schortenser AG 60 plus: Vor 20 Jahren, im September 1990, hat sich eine kleine Gruppe zum ersten Seniorenfrühstück im Bürgerhaus getroffen. Daraus ist zunächst eine monatliche Teerunde und im November 1994 schließlich die Arbeitsgemeinschaft 60 plus im SPD-Ortsverein geworden.

Den 20. Geburtstag ihrer AG wollen die Senioren nun feiern: Am Donnerstag, 16. September, ist um 10 Uhr eine Geburtstags-Teetafel mit ausgiebigem Frühstück im „Friesenhof“ Heidmühle geplant.

Als Gäste sind die 60 plus- Bundesvorsitzende Erika Drecoll aus Rostock und der Bezirksvorsitzende der AG 60 plus in Weser-Ems, Dieter Sündermann, eingeladen. Darüber hinaus werden Vertreter der umliegenden Arbeitsgemeinschaften, Landrat Sven Ambrosy und SPD-Landesvorsitzender Olaf Lies erwartet.

Bei der Festveranstaltung wird auch Rückschau gehalten auf die vergangenen zwei Jahrzehnte und darauf, was für die Verbesserung der Lebenssituation von Senioren bisher erreicht werden konnte. Für musikalische Umrahmung sorgt das Blockflötenensemble „flauti amati“ der Kreismusikschule .

Der Schortenser AG 60 plus gehören heute rund 40 bis 50 Senioren an, die die Veranstaltungen regelmäßig besuchen. Rund ein Drittel davon ist nicht Mitglied in der SPD. „Das war auch nie Bedingung“, sagt Renate Mögling, die vor 20 Jahren als Seniorenbeauftragte des SPD-Ortsvereins die Initiative zur Gründung ergriff und bis heute Vorsitzende ist. Auch auf Bezirks- und Bundesebene ist sie inzwischen für 60 plus aktiv.

Um die Jubiläumsfeier besser vorbereiten zu können, bittet der Vorstand um Anmeldung bis 13. September bei Arnold Daniels (Tel. 04461/83 841) oder Renate Mögling (Tel. 04461/8652). Für Essen und Trinken wird ein Kostenbeitrag von acht Euro erhoben. Wer nicht mobil ist und abgeholt werden möchte, kann sich ebenfalls bei Renate Mögling melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.