Schortens Die durch die Corona-Pandemie weiterhin fast vollständig ausgebremste Veranstaltungsbranche will am heutigen Montagabend mit der Aktion „Night of light“ auf ihre Notlage aufmerksam machen. Auch im Jeverland gehen die „roten Latenen“ an: So haben sich die Veranstaltungstechnikunternehmen DJ Team Music Brothers sowie hw-events Veranstaltungstechnik aus Schortens, Evers PA Veranstaltungstechnik aus Esens sowie LDD Veranstaltungstechnik aus Butjadingen zusammengeschlos­sen und wollen zwischen 22 und 1 Uhr das Schloss in Jever, das Bürgerhaus in Schortens, den Vorplatz des Bürgerhauses sowie die Tanzstelle von Jens Trotte in Schortens in rotes Licht eintauchen. Diese Gebäude reihen sich in ein gewaltiges Licht-Monument ein, das sich deutschlandweit aus 5000 angemeldeten Objekten zusammensetzt.

Oliver Braun Redakteur / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.