Schortens Ein Jahr voller schöner Erlebnisse und wichtiger Erfahrungen – so beschreiben viele Freiwillige des Ökologischen Jahres rückblickend ihre Zeit im Regionalen Umweltzentrum (RUZ) Schortens. Bereits seit 27 Jahren ist das RUZ anerkannte Einsatzstelle.

Noch bis Anfang August übernehmen Leena Müller aus Schortens und Amelie Seidel aus Hildesheim alle anfallenden FÖJ-Aufgaben. Dazu zählen zum Beispiel die Begleitung von Schulklassen zu verschiedenen Umweltthemen, Vorbereitung von Veranstaltungen, Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit oder praktisches Arbeiten im Klostergarten.

FÖJ im Regionalen Umweltzentrum

Für das kommende FÖJ-Jahr ab Mitte August 2020 werden neue Freiwillige für ein Ökologisches Jahr gesucht, die die Arbeit des Umweltzentrums Schortens unterstützen. Eine Bewerbung ist nach wie vor jederzeit möglich.

Interessierte melden sich am besten zunächst direkt im Umweltzentrum unter info@ruz-schortens.de oder Tel. 04461/89 16 52. Bei Bedarf wird den FÖJlern kostenfrei eine möblierte Wohnung im Umweltzentrum zur Verfügung gestellt. Als Aufwandsentschädigung erhalten sie ein monatliches Taschengeld von 240 bis 300 Euro. Zudem haben die Freiwilligen Anspruch auf 30 Tage Urlaub.

Mehr Infos unter www.ruz-schortens.de

    nna.niedersachsen.de/foej

Zweimal wöchentlich betreuen die FÖJlerinnen außerdem eine Grundschul-AG. Die Inhalte werden mit Unterstützung der Pädagogen des RUZ selbst gewählt und vorbereitet. Dabei können Fähigkeiten für Beruf oder Hochschule wie Projektplanung, Zeitmanagement und kreatives Arbeiten ausgebildet werden.

Überhaupt gilt das Ökologische Jahr als eine tolle Gelegenheit, Gutes zu tun, sich selbst auszuprobieren und beruflich zu orientieren. Ergänzend zu ihrer Mitarbeit im Team der Einsatzstelle nehmen die Freiwilligen, zusammen mit anderen jungen FÖJlern an fünf einwöchigen Seminaren zu verschiedenen zukunftsrelevanten Themen teil. Durchgeführt werden diese an verschiedenen Orten in Niedersachsen von der Trägerorganisation des FÖJ, der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.