Schortens Der Wochenmarkt auf dem Bürgerhausplatz in Schortens stand passend zum kalendarischen Frühlingsbeginn am Donnerstag im Zeichen der Honigbiene und des Blühwiesen-Programms der Stadt Schortens: Nicht nur etliche Händler hatten sich dazu ein paar Aktionen überlegt, die Stadt hat nun auch mit dem Verkauf ihrer Schortenser Blumenmischung begonnen.

„Und die Nachfrage ist groß: Innerhalb der ersten Stunde waren gut 200 Blumenmischungen weg“, sagt Heide Schröder-Ward vom Stadtmarketing. Zusammen mit ihren Kolleginnen von der Stadt – Sandra Gudehus vom Jugend- und Familienzentrum „Pferdestall“ und Marktvogtin Nadine Meiners – rührte sie die Werbetrommel, drehte das Glücksrad und verteilte Infomaterial, damit die Bienen und alle anderen Insekten in den hiesigen Gärten wieder bessere Lebensbedingungen vorfinden.

Die Schortenser Blumenmischung enthält bis zu 40 Blumenarten, darunter Bienenweide, Natternkopf, Goldmohn, roter und blauer Lein, Klatschmohn, Ringelblumen und Kornblumen. Wenn die Saat aufgeht, soll sie Schmetterlingen, Bienen, Hummeln und Co. eine nektar- und pollenspendende Nahrungsquelle bieten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Blumenmischungen sind ab sofort für drei Euro auch im Rathaus und in der Tourist-Info erhältlich.


     www.nwzonline.de/insektenjahr 
Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.