Accum Accum und sein Schützenverein haben ein neues Königshaus: Roland Siegmund und Angela Schuster regieren als frisch proklamierte Majestäten im 58. Vereinsjahr. Zu ihren Adjutanten wurden Enno Sies und Lia Münstermann vom Vereinspräsidenten Folkert Eyhusen ausgerufen. Die Proklamation erfolgte wieder auf einem gut besuchten Festabend im Vereinshaus der Schützen. Bei den Accumer Nachwuchsschützen fungieren Florian Pause und Linda Steffens als Königspaar und Cassian Diers als Adjutant.

Vor dem Festabend hatten die Schützen und eine Abordnung der Feuerwehr die bisherigen Majestäten um Schützenkönig Heribert Münstermann von zu Hause abgeholt und mit Musik des Trommler- und Pfeiffercorps Sillenstede zum Schützenhaus begleitet. Vor dem Vereinshaus gab es zum letzten Male ein Antreten für den bisherigen König und den feierlichen Einmarsch in den Festsaal.

Feiern mit Freunden

Nach einem Ehrentanz begrüßte Präsident Folkert Eyhusen zum 58. Fest der Schützen in Accum. Die Schützenvereine „Olympia“ Roffhausen, Gödens, Rüstringen, Eisenbahnersportverein, Jever, Schortens und Wangerooge waren mit Abordnungen vertreten. Zur Feier gesellten sich zudem Vertreter der örtlichen Feuerwehr, des Bürgervereins, des Arbeitskreises Accumer Mühle, die Brunnengemeinschaft aus Grafschaft sowie Accums neue Pastorin Annelen Tandara.

Zum Abschluss des offiziellen Teils gab es die Pokale aus den Schießwettbewerben der Dorfgemeinschaft. Gewonnen haben in diesem Jahr die Mannschaften Arbeitskreis Mühle, Bürgerverein II und Feuerwehr II. Ein schwungvoller Festabend schloss sich an.

Bereits am Nachmittag des Festtages hatte es Auszeichnungen für die Jugend gegeben, die sich auf dem kleinen Festplatz am Niederweg vor dem Schützenhaus versammelt hatte. Die Accumer Jugend ermittelt jährlich für sich ein eigenes Königshaus. Neue Königin wurde dabei Jana Hoffmann (8 Jahre). Mit dem neuen Lichtpunktgewehr der Schützen war dieser Erfolg möglich geworden. Die kleine Königin wird von Kaya Ulrich unterstützt. König der Dorfjugend ist in diesem Jahr Florian Coordes, sein Adjutant ist Jonas Wilken.

Neben den offiziellen Auszeichnungen gab es für das Königshaus der Dorfjugend noch schöne Präsente, die von den beiden Vorsitzenden Heinz Krambeck und Herbert Harms aus dem Bürgerverein Accum ausgegeben wurden. Dem Bürgerverein und anderen Förderern dankte Präsident Folkert Eyhusen bei dieser Gelegenheit für die Unterstützung. Traditionell veranstaltet die Jugendwehr zum Schützenfest ein eigenes Pokalschießen. Gewinner beim Nachwuchs der Feuerwehr war in diesem Jahr Keno Oelsrichs-Garcia vor Florian Coordes und Kay Oelrichs-Garcia.

Feuerwehr kocht

Das Accumer Schützenfest hatte seinen Auftakt bereits am Freitag mit einem Flohmarkt beim alten Feuerwehrhaus auf den Dorfplatz an der Memmhauser Straße. Wegen des ungemütlichen Wetters hatten sich weniger Anbieter und Kaufinteressenten eingefunden als erhofft.

Zum Abschluss des Schützenfestes gab es am Sonntag einen großen Frühschoppen und ein gemeinsame Mittagessen, wieder zubereitet von der Feuerwehr Wiarden. Erneut hatten sich im Vorfeld bereits 170 Bürger aus Accum zum Mahl angemeldet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.