SCHORTENS SCHORTENS - Hat Schortens in Zukunft eigene Stadtwerke? Gestern hat die CDU im Finanzausschuss den Vorschlag eingebracht, dass die Verwaltung die Gründung von Stadtwerken prüfen soll. „Mit der Gründung eigener Stadtwerke würde Schortens einen ersten Schritt zur eigenständigen Energieversorgung machen und sich zugleich von der EWE verabschieden“, sagte Horst-Dieter Freygang.

„Der Vorschlag hat viel Charme“, bekannten sowohl Bürgermeister Gerhard Böhling als auch Janto Just (BfB) und Sabine Haltern (SPD). Möglicherweise können sich auch mehrere Kommunen zu einem Zweckverband Energiewirtschaft zusammenschließen, regte Haltern an.

Ziel müsse sein, den Bürgern preiswerte Energie anbieten zu können, so Freygang. „Wenn wir das mit eigenen Stadtwerken erreichen können, sollten wir darüber sehr ernsthaft nachdenken.“ Jetzt soll sich ein Fachanwalt mit der komplizierten Thematik befassen. Die Verwaltung will in drei Monaten erste Aussagen über etwaige Schortenser Stadtwerke treffen.

Die CDU regte zudem an, auch die neuen Baugebiete mit der dezentralen Energieversorgung auszustatten.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.