SILLENSTEDE Drei Tage lang wurde in Sillenstede gefeiert. Es gab Schießwettbewerbe und ein Volksfest. Die traditionsreiche Veranstaltung gilt als das größte Schützenfest im Jeverland.

von martin noormann SILLENSTEDE - Christian Mattew ist neuer König des Schützenvolks in Sillenstede. Er wurde am Wochenende auf dem traditionsreichen Schützenfest von Präsident Matthias Busch proklamiert.

Mattew berief Arnold Dierken zu seinem Adjutanten. Der neue Jugendschützenkönig ist Christian Drossel. Sein Adjutant ist Heiko Schröder. Der neue Schützenkaiser ist Adjutant Arnold Dierken.

Der Festreigen begann am Freitag mit einer Oldie-Fete, bei der die Teilnehmer fröhlich feierten, der aber einen stärkeren Besuch verdient gehabt hätte.

Der Sonnabend begann zunächst mit dem Jugendschützenfest (die NWZ berichtet noch ausführlich).

Am frühen Abend wurden dann die Königs- und Kaiserscheiben aufgelegt. Auf den Ständen im Vereinslokal Ohmstede gab es einen intensiven Wettbewerb. Der Höhepunkt folgte, als sich die Sillensteder Schützenkompanie am Abend vor dem Vereinslokal aufstellte und zu den Klängen zweier Musikzüge zum Festzelt marschierte.

Dort begrüßte Präsident Busch die Gäste, besonders die Ratsvertreter und Abordnungen aus den Schützenvereinen des Jeverlandes und aus Wilhelmshaven, den Kreispräsidenten Manfred Ideus sowie Vertreter der örtlichen Vereine. Die amtierenden Majestäten um Reinhard Hahn wurden mit gebührendem Dank verabschiedet. Präsident Busch bestätigte, dass es ein tolles und auch ereignisreiches Jahr gewesen sei.

Den Reigen der Gratulanten für das neue Königshaus eröffnete der Kreispräsident, der bei dieser Gelegenheit die Vorstandsarbeit von Wolfgang Tammen im Schützenverein Sillenstede würdigte. In Anerkennung dieser Arbeit wurde ihm das Ehrenzeichen des Schützenkreises Jeverland überreicht. Dem Dank schloss sich auch Matthias Busch für die Sillensteder Schützen an und überreichte ein Präsent. Präsente gab es ebenfalls für Harry Franzen und Bernd Horstmann, die für das Schützenwesen in Sillenstede sehr viel getan haben, wie Präsident Busch betonte. Nadeln für langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein hatte der Präsident des Schützenbundes für Hermann Deichmann, Hans-Egon Apel, Hermann Berends, Christian Mattew, Jan Bölts, Hartwig Schröder und Bernd Horstmann übersandt, die bei dieser Gelegenheit ebenfalls verliehen wurden.

Seit dem Jahr 1986 wetteifern Mannschaften der örtlichen Vereine nicht nur um die zum 700. Ortsjubiläum in Sillenstede ausgesetzten Pokale, sondern auch um die Ehre des Bürgerkönigspaares. Diesen Programmteil hatte Frerich Eilks als Vorsitzender der Dorfgemeinschaft wieder übernommen. König wurde Heinz-Günther Eilts aus Zielens, Königin Melanie Töben aus Grafschaft. Kaiser ist Heinz Eilts aus Moorsum und Kaiserin Melanie Gerhadt aus Sillenstede.

An allen drei Festtagen herrschte auf dem Festplatz ein reger Betrieb. Die mehr als 200 Jahre alte Tradition des größten Schützenfestes im Jeverland wurde mit Erfolg fortgesetzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.