SEDELSBERG Die Regentschaft von Schützenkönig Reinhold Fortwengel und Königin Bärbel neigt sich dem Ende zu. Nach dem Königsschießen am vergangenen Wochenende steht mit Hubert Meiners schon der nächste König in den Startlöchern. Am kommenden Wochenende feiern die Sedelsberger von Samstag bis Montag Schützenfest.

Bereits vor 31 Jahren, nämlich 1977, war Hubert Meiners König der Sedelsberger Schützen. Erst gegen Mitternacht gelang es ihm, nach insgesamt 512 Schüssen, den Vogel zu erlegen. Königin wird seine Ehefrau Annegret. Die Krone hatte Josef Steenken, den Reichsapfel Bärbel Fortwengel, das Zepter Josef Siemer, die rechte Schwinge Doris Weths und die linke Schwinge Peter Scholz abgeschossen.

Am Sonnabend beginnt das Schützenfest auf dem Festplatz an der Hauptstraße. Das bunte Treiben beginnt um 20 Uhr mit einem großen Jugendtanz im Festzelt.

Am Sonntag, 15. Juni, beginnt das Fest um 9.30 Uhr mit der Schützenmesse; danach lädt das Blasorchester Sedelsberg zu einem Platzkonzert vor der Kirche mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal ein. Alle Sedelsberger Schützen treffen sich um 13.50 Uhr am Gasthof Deddens, Neuscharreler Straße. Ab 14 Uhr werden dort die Nachbar-Schützenvereine Neuscharrel, „Hubertus“ Scharrel und Tell Hollen empfangen. Gegen 14.30 Uhr beginnt der

Festmarsch. Hunderte von Grünröcken werden das Bild in den Straßen von Sedelsberg bestimmen. Musikalisch sorgen die Musikvereine Neuscharrel, Scharrel und das Blasorchester Sedelsberg für die Umrahmung.

Ab 19 Uhr wird im Festzelt der Königsball gefeiert. Am Montag, 16. Juni, ziehen die Mitglieder des Blasorchesters um 6 Uhr los zum musikalische Wecken der Schützen. Ab 10 Uhr fließt im Festzelt für die Vereinsmitglieder Freibier. Nachmittags gibt es ab 14 Uhr eine Kinderbelustigung auf dem Schützenplatz. Die Schützen treten um 15.30 Uhr beim Gasthof Deddens an. Von dort marschieren sie nach dem Empfang des neuen Königshauses zum Festplatz, wo der neue Schützenkönig Hubert Meiners mit Königin Annegret proklamiert und inthronisiert wird.

Mit dem Ehrentanz wird das Tanzparkett für den Festball freigegeben. Die Stimmungskapelle „Night Fever“ wird zu einer stimmungsvollen Schützennacht aufspielen.

Am Montag ist Proklamation

und Tanz bei

der großen

Schützennacht

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.