Scharrel Ein Versprechen hat Margret Göken eingelöst, als sie mit 13 kleinen Saterfriesen aus dem Kindergarten „Unterm Regenbogen“ in den weihnachtlich erleuchteten Saal einzog. Dort hielten mehr als 40 Männer und Frauen über 60 Jahre, die der Kolpingfamilie Scharrel angehören, im Landcafe „Uders Hus“ ihre Weihnachtsfeier ab. Die Kolpinger wurden vom saterfriesischen Nachwuchs mit Tänzen, Liedern und Singspielen auf Saterfriesisch erfreut.

Damit erfüllte Margret Göken die Zusage aus der letztjährigen Weihnachtsfeier, bei der sie für die Saterfriesisch-Arbeitsgemeinschaft im Kindergarten 315 Euro als Spende entgegennehmen durfte.

Nach der Begrüßung durch den Seniorenbeauftragten Heinz-Gerd Klären und Worten der Pastoralreferentin Mechthild Fickers bot Zauberer Ecki eine Show, bei der die Kolpingsenioren mit ins Geschehen eingebunden wurden. So ließ Ecki vor Publikum ein spielendes Radio verschwinden, Gedanken wurden auf lustige Art von einem Zuschauer auf andere übertragen oder ein Seil wurde in drei gleiche Teile zerschnitten und wieder repariert. Beendet wurde die Zaubershow mit einer Ballonmodulation.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.