SEDELSBERG Unter lautstarkem Jubel greift Kompanieführer Reinhard Dultmeyer zum soeben gewonnenen Wanderpokal des Sedelsberger Kompanieschießens. Mit 892 Ringen hatte sich die Kompanie 4-Hüllen mit ihren 22 Schützen gegen die Kompanie 3-Fermesand mit drei Ringen Vorsprung durchgesetzt. Erst im Frühjahr hatte Fermesand beim damaligen Kompanieschießen nach dreimaligem Gewinn den Wanderpokal endgültig in ihren Besitz genommen. Mit 889 Ringen belegte die Kompanie 3 den 2. Platz beim Herbst-Kompanieschießen.Es folgten die Kompanie 2-Kolonie mit 885 Ringen und die Kompanie 1-Sedelsberg-Ort mit 877 Ringen.

Mit 20 Schützen war die Kompanie am Sonnabendabend auf dem Schießstand angetreten. Bernd Knelangen, 2. Vorsitzender des Schützenvereins, überreichte den von Aloys Stadtsholte gestifteten Wanderpokal an Reinhard Dultmeyer, der den Pokalgewinn anschließend mit seinen Schützen ausgiebig feierte.

Als bester Schütze wurde Gerd Dumstorff, 95 Ringe, beim Sedelsberger Schießen geehrt. Es folgen auf den weiteren Plätzen Hans Meyer (Hüllen) mit 93 Ringen, Ludger Osterwick (Fermesand) mit 93 Ringen und Reiner Dumstorff (Sedelsberg-Ort). Insgesamt nahmen 78 Schützen an dem herbstlichen Kompanieschießen teil. Der Schießwettbewerb wurde mit dem Kleinkaliber ausgetragen.

Bernd Knelangen, der die Schützen bei der Siegerehrung willkommen hieß, freute sich über die große Anzahl an Schützen beim Kompanieschießen. Sein besonderer Gruß galt dem Ehrenvorsitzenden Franz Hawighorst sowie dem amtierenden Königspaar Norbert und Christa Neitzel.

Dank sagte Knelangen der Schießleitung mit Norbert Neitzel und Reiner Dumstorff für die hervorragende Organisation und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Als nächstes steht bei den Schützen jetzt das Vergleichsschießen der Damenmannschaft am 6. und 7. November auf dem Programm. Am 28. November folgt dann der gemeinsame Schützenball.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.