Strücklingen Am Montagnachmittag empfingen die „Gut Ziel“-Schützen den noch amtierenden König Rainer Fugel mit Königin Grit sowie den Adjutanten Andreas und Christel Kramer sowie Meinhard und Kerstin Bunger. Auch Jugendkönig Jannik Schulte war mit seinen Adjutanten Mirko Wessel und Daniel Rolfes dabei. Zudem wurden die neuen Königshäuser mit König Chris Fittje und Königin Imke Ostermann sowie Jugendkönigin Marieke Ahlers mit feierlich empfangen. Mit den Majestäten ging es im Festmarsch durch den geschmückten Ort.

Im Festzelt hieß der Vorsitzende Konrad Fugel die Schützen, den Musikverein Strücklingen und die Königshäuser willkommen. Er dankte dem Jugendkönig Jannik Schulte und seinen Adjutanten für die tolle Regierungszeit und überreichte Orden und kleine Präsente.

Als neue Jugendkönigin wurde Marieke Ahlers inthronisiert. Ihre Adjutantinnen sind Annika Beckmann und Wiebke Kramer. In ihrer Regierungserklärung dankte sie ihren Nachbarn für die tolle Ausschmückung und lud alle Strücklinger zu sich an den Jugendthron ein.

Auch für König Rainer Fugel und Königin Grit ging die Regierungszeit zur Neige. Fugel sei dem Schützenvolk ein großzügiger und erfolgreicher Regent gewesen, denn er ist der bisher einzige König, der neben der Königswürde, auch Gemeinde- und Kreiskönig wurde. Unter dem Jubel der Schützen wurde er mit der Überreichung des Königsordens und der Königsscheibe verabschiedet.

„Wir haben einen König“, rief Konrad Fugel dann lautstark in die jubelnde Menge. Vor einer Woche hatte Chris Fittje gezeigt, dass er ein sicheres Auge und eine ruhige Hand hat. Als jüngster König mit 22 Jahren schreibt er Vereinsgeschichte.

Als Königin steht ihm Imke Ostermann zur Seite. Adjutanten sind Florian Reens und Laura Südkamp, Hendrik Plaggenborg und Sina Hermes. Als Ehrenpaare gehören Sebastian Meyer, Dennis Kramer, Niklas Kordes, Mirco Greis, Kerstin Weths, Sebastian Kramer, Jessica Akkermann, Lars Kramer, Michel Schröer, Lena Ideler, Manuel Madderken und Ann-Christin Brüssel zum Throngefolge. Chris Fittje lud die gesamte Bevölkerung ein, zu ihm an den Königstisch zu kommen.

Abends feierten die Schützen zu den Klängen der „Fresas“ einen rauschenden Königsball mit ähnlich guter Stimmung wie bereits am Freitagabend bei der Sommernachtsfete auf dem Dorfplatz mit der sechsköpfigen Oldenburger Rock- und Popband „ALive“ um Frontfrau Sarah Trumpfheller.

„ALive“ verstand es immer wieder durch viel Bewegung auf der Bühne und ausgefallene Animation, die eigene Partystimmung auf das Publikum zu übertragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.