SATERLAND SATERLAND/HNW - Die Teiche sind gut besetzt. Das sagte jetzt der Vorsitzende Wilfried Kuhl auf der Generalversammlung des Fischereivereins Saterland. Insgesamt 395 Kilogramm Fisch wurden im Jahr 2004 gefangen, darunter 23 Kilogramm Rotaugen, 44 Kilogramm Brassen, 113 Kilogramm Karpfen, aber auch größere Mengen an Schleien, Forellen und Hechten, teilte Hermann Fugel mit, der den Fangbericht den Mitgliedern vorstellte. Die Besatzmaßnahmen für das Jahr 2006 wurden bereits vorgenommen.

Nach 16 Jahren Vorstandsarbeit hat Bernd Brand-Sassen jetzt sein Amt als zweiter Vorsitzender niedergelegt. Bis zur Vorstandswahl 2007 hat der Jugendwart Andreas Schmidt die Aufgabe kommissarisch übernommen.

Jugendwart Christian Janssen bescheinigte dem Verein schließlich ein gute Jugendarbeit. Die Beteiligung sei äußert positiv gewesen. Mit 7,5 Kilogramm habe Sascha Babel den schwersten Karpfen während des Jugendzeltlagers 2005 gefangen und wurde dafür jetzt mit einer Trophäe geehrt.

Als Vereinsmeister der Jugend wurde Dennis Brand-Sassen mit einem Pokal ausgezeichnet. Vereinsmeister der Senioren wurde Rudi Büter. Den schwersten Fisch fingen Matthias Rauert (10,3 Kilogramm, Karpfen) und Uwe Valentin (3 Kilogramm, Zander); beide erhielten einen Pokal.

Für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten Hermann Hinrichs, Hans-Bernd Frerichs und Bernd Klöver die silberne Vereinsnadel. Ebenfalls 25 Jahre Mitglied im Fischereiverein sind Heinrich Funk, Gerd Gerdes, Heinrich Bredel, Johannes Kösters, Johannes Müller, Johannes Plaggenborg und Josef Reens. Für seine 25-jährige Vorstandsarbeit wurde der Vorsitzende Kuhl mit einem Präsentkorb geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.