Scharrel Zum Gemeindekönigsschießen auf dem Schießstand des Schützenvereins Hubertus Scharrel hatte am Sonnabend Vereinsvorsitzender Willi Hinrichs die Königshäuser von Friesenkönig Radbod Bollingen-Bibelte mit Königin Corinna Brumund, von „Gut Ziel“ Strücklingen mit König Marco van Warmerdam, von „Tell“ Hollen mit König Jens Wulf, von Sedelsberg mit König Manfred Dellwisch und von „Hubertus“ Scharrel mit König Willi Bruns willkommen geheißen. Auch die Vereinsvorstände hieß Hinrichs im Sportlerheim willkommen.

In einem fairen Wettkampf ermittelten die fünf Königshäuser aus dem Saterland ihren „Gemeindekönig 2014“. Die Schießleitung hatte Frank Westerhoff.

Bei der Siegerehrung, zu der Vorsitzender Hinrichs auch die stellvertretenden Bürgermeister Marianne Fugel und Gerd Olling willkommen hieß, lobte er ausgezeichnete Schießleistungen und dankte der Schießleitung für die unparteiische Auswertung der Ergebnisse und der Damenschießgruppe für die hervorragende Bewirtung.

Olling dankte dem Gastgeber Scharrel für die Ausrichtung des Gemeindekönigschießens. „Heute ist jetzt der Tag, an dem der beste König oder die Königin in unserer Gemeinde ermittelt wird“, unterstrich Olling. Dazu gehöre sicherlich etwas Glück, aber auch das Können sei gefordert. „Es ist nicht immer selbstverständlich, dass die Könige auch die aktivsten und besten Schützen sind, aber die Schießergebnisse des heutigen Abends sprechen für sich, denn alle Könige haben sich als ausgezeichnete Schützen bewiesen“, so Olling.

Die Ehrung nahm er gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden Hinrichs vor. Sie riefen Corinna Brumund von der Schützenkameradschaft Friesenkönig Radbod Bollingen-Bibelte zu sich, um ihr den Gemeindekönigsorden zu verleihen. Prinzgemahl Michael Neiteler erhielt einen Blumenstrauß.

Mit insgesamt 95 Ringen hatte sich die Königin durchgesetzt und Jens Wulf (93 Punkte) auf den zweiten Platz verwiesen. Es folgten Manfred Dellwisch (92 Ringe), Marco van Warmerdam (82) und Willi Bruns (75).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.