SANDE Der Ortsbrandmeister der Ortswehr Gödens, Wolfgang Wille, ist am Mittwoch nach schwerer Krankheit im Alter von 58 Jahren gestorben.

„Wir verlieren einen mustergültigen und engagierten Feuerwehrmann, der die Geschicke der Wehr wesentlich mitbestimmt hat“, so Sandes Bürgermeister Josef Wesselmann.

Wolfgang Wille war Feuerwehrmann mit Leib und Seele, der sein Hobby auch zum Beruf gemacht hat. Er war bis zum Eintritt in den Vorruhestand Berufsfeuerwehrmann bei der Bundeswehr und gehörte 40 Jahre lang der Freiwilligen Feuerwehr an. Er wurde im Mai 1969 zunächst Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr in Sande. Im August 1993 wechselte er zur Ortswehr Gödens. Er war u. a. Fahrzeugwart und Sicherheitsbeauftragter der Gemeinde und hat sich auch über die Gemeindegrenzen hinweg einen Namen als Feuerwehrfachmann gemacht.

Im Februar 2007 übernahm er zunächst kommissarisch das Amt der Ortsbrandmeisters in Gödens, im April wurde er dann offiziell Chef der Ortsfeuerwehr.

Wolfgang Wille hinterlässt seine Frau und zwei erwachsene Kinder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.