SANDE Stolz nahm Hinrich Onnen den Gemeindeteller entgegen, Ehefrau Inge strahlte mit den Blumen um die Wette. Das Paar aus der Lessingstraße 52 in Sande hat nach Meinung der Kommission Vorgartenwettbewerb Sande den schönsten Garten im ganzen Ort.

Die Spannung war groß, als Anita Fels, die den Vorgartenwettbewerb in Sande federführend organisiert, zur Prämierung schritt. Insgesamt 1626 Gärten wurden in diesem Jahr bewertet, außerdem 328 Balkone. Das Ortsgebiet von Sande (Außenbezirke werden nicht bewertet) ist in sieben Bezirke aufgeteilt, daneben gibt es bei den Balkonen die privaten Balkone, die Balkone der Genossenschaftswohnungen und die der Altenwohnungen. Viermal fanden vom Frühjahr an Begehungen statt, bei denen jedes Mal alle Gärten und Balkone von unterschiedlichen Jury-Gruppen begutachtet wurden.

Insgesamt sind 120 Punkte zu erreichen. Inge und Hinrich Onnen fehlte nur einer zu dieser „Traumbewertung“. Alle Bewerter in der Arbeitsgemeinschaft Vorgartenwettbewerb in der Siedlergemeinschaft waren also der Ansicht, das Ehepaar Onnen hat den schönsten Garten.

Doch es gibt noch viele weitere Gewinner: Insgesamt 155 Gartenliebhaber oder Balkonbesitzer wurden als Sieger ausgezeichnet und erhielten Urkunden und kleine Präsente. Die jeweils besten Gärten in einem Bezirk oder Balkone wurden mit Pokalen ausgezeichnet. So nahmen Grete und Günter Hoffmann (Kolkweg 4), Wilma und Friedrich Tütjer (Kantstraße 36), Gerda und Bernd Elbel (Berliner Straße 11), Familie Stromberg (Stettiner Straße 34), Waltraud und Alfred Saathoff (Ulmenweg 20), Familie Lüken (Jeversche Straße 14), Familie Irmer (Buchenweg 4), Familie Bohlmann (Mozartstraße 12), Familie Hepp (Am Markt 2) und Familie Baumann (Kantstraße 54) Pokale mit nach Hause.

Bürgermeister Josef Wesselmann lobte das große Engagement der Gartenbesitzer aber auch der Bewerter sowie der Organisatorin Anita Fels. Im Grunde seien alle Gewinner, denn der Vorgartenwettbewerb sorge dafür, dass das Ortsbild attraktiver werde, erklärte Wesselmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.