VOSLAPP Die Lichter auf dem Abenteuerspielplatz in Voslapp gehen nicht aus. „Darüber sind wir froh“, sagt Heike Meier als Elternvertreterin. Wie es jedoch im Einzelnen weitergeht, wollen die Eltern erst einmal abwarten. Denn der Förderverein Jugendzentrum Fedderwarden wird als neuer Betreiber des Spielplatzes nun gemeinsam mit dem Jugendamt der Stadt ein pädagogisches Konzept erarbeiten.

Die großen Fraktionen im Stadtnorden haben sich für den Erhalt des Abenteuerspielplatzes zusammengetan. Der 1. Bürgermeister Fritz Langen (CDU) sowie Martin Harms (CDU), Holger Barkowsky (SPD) sowie Howard Jacques als Vorsitzender des Verbandes Wohneigentum in Wilhelmshaven trafen sich jetzt zum ersten Mal mit den Elternvertretern auf dem Spielplatz. Auch in Zukunft sollen die mit in die Arbeit einbezogen werden und auch in einem noch zu bildenden Beirat vertreten sein.

„Wir werden das Rad nicht neu erfinden“, sagte Brigitte Klee, die sowohl CDU-Ratsfrau als auch Vorsitzende des Fördervereins ist, zu dem geplanten Konzept. Die Angebote auf dem ASP müssen jedoch an die finanziellen Möglichkeiten der Stadt angepasst werden. Das bedeutet, dass das pädagogische Stammpersonal (1 Erzieher + 1 Sozialassistent) insgesamt nicht mehr als 60 Stunden pro Woche vor Ort sein wird. Die Öffnungszeiten werden sich ändern. „Die Kosten für den ASP wurden um die Hälfte reduziert. Das ist der Kompromiss“, so die Kommunalpolitiker.

Unklar ist noch, wie lange der Abenteuerspielplatz übergangsweise geschlossen wird. Hans und Doris Böhling, die den ASP derzeit leiten, werden im Herbst in den Ruhestand gehen. Der Förderverein übernimmt ab 1. Januar 2011.

„Was ist in den Wochen dazwischen?“ fragt Ex-Stammkind Dennis Futterlieb. Er befürchtet: „Wenn der ASP zu lange geschlossen wird, vergessen die Kinder ihn.“

Für Kinder zwischen 6 und 12
NWZ-Kinderclub – Der Wissens- und Entdeckerclub für schlaue Kinder!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.