Wilhelmshaven „Meeresnacht – Meer und Strand am letzten Schultag in der Dunkelheit erleben.“ Spannender kann man kaum die Sommerferien einläuten. Diese Beobachtung des Sonnenuntergangs am Südstrand am 26. Juni ist Auftakt des Sommerferienprogramms und wird von „grün & bunt“ angeboten.

Damit es daheimgebliebenen Kindern und Jugendlichen in Wilhelmshaven nicht langweilig wird, haben die Stadtjugendpflege und die Abteilung Sport der Stadt Wilhelmshaven erneut ein abwechslungsreiches Programm mit Aktionen, Ausflügen und Sportangeboten zusammengestellt. Beteiligt sind wieder viele Vereine, die Jugendhäuser und Familienzentren sowie weiteren Institutionen.

Am Mittwoch stellten Stadtjugendpfleger Jan Gerjets, Bürgermeister Holger Barkowsky, Harald Kuhne vom Sportbüro der Stadt Wilhelmshaven und Jan Alter, Geschäftsführer Freibad Nord, das Programm vor, das in diesem Jahr ein kleines Jubiläum feiert. Seit 40 Jahren gibt es bereits das Ferienprogramm der Stadtjugendpflege.

„Wir haben wieder etliche Evergreens im Programm, die sich über die Jahre bewährt haben und sehr beliebt sind“, sagte Gerjets. Das Skateboard-Training im Skate-Park am Sportforum ist zum Beispiel wieder im Programm. Ebenso Kanu fahren auf der Maade und ein Schnupperklettern der Jugend des Deutschen Alpenvereins – Sektion Wilhelmshaven. Viele Fahrten wie die Ponyfreizeit seien sogar schon ausgebucht.

Großen Raum nimmt der Sport ein. Die Vereine bieten die Möglichkeit, für 3,50 Euro in eine Sportart hineinzuschnuppern. „Im besten Fall bleiben die Kinder und Jugendlichen im Verein hängen“, so Kuhne vom Sportbüro. Mit dabei ist zum ersten Mal der Golfclub Wilhelmshaven. Weitere Sportarten: Segeln, Surfen, Tennis, Basketball, American Football, Kickboxen, Reiten und Schach – um nur einige zu nennen. Anmeldungen sind im Sportbüro möglich, zudem wird am Sonnabend im Foyer der Nordfrost-Arena ein Anmeldetag angeboten (siehe Infokasten).

Ganze 45 Sportangebote sind zusammengekommen. „Das ermöglichen nicht zuletzt die vielen Ehrenamtlichen, die sich sogar in der Hauptferienzeit engagieren“, freut sich Bürgermeister Barkowsky.

Ferienpässe für 7 Euro gibt es ebenfalls wieder. Sie enthalten 20 Gutscheine, unter anderem fürs Schwimmen im Freibad Nord und im Nautimo, einen Besuch im Piratenamüseum und Info-Center des Jade-Weser-Ports sowie in der UCI Kinowelt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.