Oranienburg (dpa) - Von Anfang kommenden Jahres an können sich Fahrradausflügler auf die Spur Theodor Fontanes (1819-1898) in Brandenburg begeben. Anlässlich seines 200. Geburtstages werde eine Fontane-Route als touristisches Angebot entwickelt, teilte der Landkreis Oberhavel mit.

Die etwa 280 Kilometer lange Strecke führe durch die Landkreise Ostprignitz-Ruppin mit Fontanes Geburtsstadt Neuruppin, Havelland, Oberhavel und Potsdam-Mittelmark sowie die beiden Städte Potsdam und Brandenburg/Havel.

Auf diese Weise sollen die Schönheiten der Landschaft entdeckt werden, wie sie Fontane seinerzeit beschrieb. Zusätzlich zur Hauptstrecke sollen sieben Tagestouren entwickelt werden. Der Schriftsteller und Journalist Fontane hatte in seinem Werk "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" viele der Stationen beschrieben und dem Landstrich zwischen Elbe und Oder so ein Denkmal gesetzt. Brandenburg begeht das Jubiläum landesweit mit Ausstellungen, Workshops, Lesungen und wissenschaftliche Konferenzen.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.