Leipzig Erfrischende Temperaturen an heißen Sommertagen und imposante Anblicke bieten Höhlen. Das Kurzreiseportal kurz-mal-weg.de hat die Schauhöhlen in Deutschland verglichen. Dabei wurde die Höhlenweglänge, der Eintrittspreis, Parkmöglichkeiten sowie Bahn- und Busanbindung, Google-Bewertungen und die Hashtaganzahl auf Instagram berücksichtigt.

Auf Platz eins landet die Teufelshöhle Pottenstein in der Fränkischen Schweiz. Sie erhielt 29,23 von 30 möglichen Punkten – wobei die Reckenhöhle auf Platz 15 auch noch auf 28,26 Punkte kommt. Auf dem 800 Meter langen 45-minütigen Gang mit Guide durch die Teufelshöhle ist unter anderem das Skelett eines Höhlenbären zu sehen.

Den zweiten Platz greift sich die Barbarossahöhle im Nationalen GeoPark Kyffhäuser, in Nordthüringen. Sie gehört zu den zwei weltweit einzigartigen Schauhöhlen im Anhydritgestein. Besonders beliebt sind die von Juli bis August stattfindenden Lichterwelten. In diesem Zeitraum leuchtet die gesamte Höhle in eindrucksvollen Farben.

Bronze geht an die Bilsteinhöhle im Naturpark Arnsberger Wald in Nordrhein-Westfalen. Insgesamt umfasst das Höhlensystem 1850 Meter, davon laden 400 Meter zu einer Begehungstour mit Blick auf die wundersamen Tropfsteinformationen ein.

Die Maximiliansgrotte bei Krottensee südlich von Auerbach in der Oberpfalz belegt Platz vier. Besucher können bei einer Führung entlang des 700 Meter langen Weges unter anderem schwarze Tropfsteine und den „Eisberg“ – der größte Tropfstein Deutschlands mit einer Höhe von sechs Metern und einer Breite von drei bis vier Metern entdecken.

Platz fünf geht an die Dechenhöhle im 20 Kilometer langen Tropfsteinhöhlenpark „Grüner Tal“ bei Iserlohn. Die rund drei Meter hohe „Palme“ sowie ganze Tropfsteinwände haben bisher rund 14 Millionen Besucher angezogen.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.