Doha Bis zum Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 sollen am Austragungsort Katar noch jede Menge neuer Unterkünfte entstehen. Derzeit befinden sich mehr als 100 Hotels und Hotelapartments im Bau, wie der Qatar National Tourism Council mitteilt. Aktuell umfasst das Angebot demnach 184 Unterkünfte mit knapp 32 000 Zimmern. Nach Fertigstellung der Neubauten soll die Kapazität 50 000 Zimmer übersteigen. Das Emirat Katar arbeitet mit Blick auf das Sportevent an der touristischen Infrastruktur. Ende 2020 standen den Angaben zufolge 144 Hotelanlagen zur Verfügung.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.