Cascais Portugal gilt als das Kalifornien Europas und ist innerhalb von nur drei Flugstunden zu erreichen. Während es in Deutschland im Oktober schon mal richtig ungemütlich werden kann, lockt das Land der Seefahrer zu dieser Jahreszeit häufig noch mit angenehmen 24 bis 28 Grad. Auch wenn es manchen für ein Bad im Meer nicht mehr ganz reichen mag, so joggen Sportler hier noch mit freiem Oberkörper und genießen Sonnenanbeter es, sich am Strand zu erholen.

Ganz besondere Erholung mit einem Hauch Luxus verspricht übrigens das Familienhotel Martinhal in Cascais vor den Toren der lebendigen und sehenswerten Hauptstadt Lissabon. An Kalifornien erinnert übrigens vieles hier. So ähnelt die 3,2 Kilometer lange „Ponte de 25 Abril“ der Golden Gate Bridge. Die „Ponte de 25 Abril“ ist weltweit die drittlängste Hängebrücke mit kombiniertem Straßen- und Eisenbahnverkehr. Auch die Tram 28 mit ihren holzvertäfelten Waggons erinnert an die Originale aus San Francisco. Und natürlich locken nicht zuletzt die traumhaften Sandstrände sowie die perfekten Bedingungen für Surfer nach Südeuropa.

Aber zurück ins Familienhotel Martinhal Cascais, das mit einem hohen Maß an Komfort sowie seinen zahlreichen Freizeitangeboten insbesondere für kleinere Kinder punktet. Neben fünf Kinder-Clubs für verschiedene Altersstufen gibt es ein Kids-Clubhouse mit mehr als 700 Qua­dratmetern Spielfläche sowie diverse Poollandschaften. Eltern können die gemeinsame Zeit währenddessen bei einer Runde auf dem benachbarten Golfplatz genießen oder zwischen verschiedenen Wellness-Angeboten wählen.

Auch bei der Unterkunft haben Familien eine große Auswahl. So gibt es zwölf moderne und stilvolle Villen. Im unteren Bereich befinden sich eine Küchenzeile, ein Wohn- und Essbereich sowie eine eigene Terrasse mit gemütlicher Lounge-Möblierung. Oben sind zwei Schlafzimmer, jeweils mit einem eigenen Badezimmer. Diese komfortable Wohnsituation ist freilich die teuerste, buchbar sind aber auch Familienzimmer.

Dort verfügen Eltern und Kinder jeweils über ein eigenes Schlafzimmer, die nebeneinander liegenden Räume können auf Wunsch zu einem geräumigen Familienzimmer werden. Zudem gibt es Suiten mit rund 60 Quadratmetern Wohnfläche, die ebenfalls ideal für Familien sind. Dort können Schlafzimmer und Wohnzimmer durch eine Holz-Schiebetür getrennt werden.

Auch wenn die Hotelanlage viel zu bieten hat, sind Ausflüge in die Umgebung dringend zu empfehlen. Kleiner Tipp: Wer nicht mit dem Mietwagen in die gut 30 Minuten entfernte Großstadt Lissabon fahren möchte, kann sich per Uber-App einfach ein günstiges Taxi rufen oder den Hotel-Shuttle nutzen und sich zum Bahnhof in Cascais bringen lassen. Von dort fahren regelmäßig Züge nach Lissabon.

Aber auch ein Bummel durch Cascais selbst lohnt sich. Die Küstenstadt westlich von Lissabon ist für ihre Sandstrände und ihren belebten Yachthafen bekannt. In der Altstadt befinden sich die mittelalterliche Festung Nossa Senhora da Luz und der Palast der Zitadelle, eine ehemalige königliche Sommerresidenz. Insbesondere in den Abendstunden lässt sich der Charme dieses etwa fünf Kilometer von der Hotelanlage entfernten Fischerstädtchens genießen. Und auf halber Strecke zwischen Hotel und Stadt liegt eine Anlage mit verschiedenen Restaurant, in denen man sein Abendessen mit Meerblick genießen kann.

Unbedingt zu empfehlen ist überdies ein Ausflug nach Sintra, eine nahe gelegene entzückende Kleinstadt, welche in den Bergen der Serra de Sintra liegt. Versteckt in den pinienbedeckten Hügeln befinden sich extravagante Paläste, opulente Villen und die Ruinen eines antiken Schlosses. Die vielen faszinierenden geschichtsträchtigen Gebäude und bezaubernden Attraktionen bilden ein fantastisches Reiseziel für Touristen.

Und wer nach einem ereignisreichen Tag in Lissabon, Cascais oder Sintra in die Hotelanlage zurückkommt, kann den Abend in der Hotelbar ausklingen lassen und darf sich nicht nur auf sein komfortables Hotelbett, sondern auch auf das üppige Frühstücksbüfett am nächsten Morgen freuen.


     www.martinhal.com 

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Lars Laue Korrespondent / Redaktion Hannover
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.