Wildeshausen /Aldrup Die Golden-Geest-Kartoffelerzeugergesellschaft hat für 20 Millionen Euro eine neue Kartoffelannahmestation an ihrem Standort Aldrup/Wildeshausen eingeweiht. Damit versorgt sie den Tiefkühlspezialisten Agrarfrost mit heimischer Kartoffelrohware, die zu Produkten wie Pommes Frites, Crazy Fries oder Kroketten verarbeitet werden. Die Annahmekapazität in dem neuen Gebäudekomplex von rund 5000 Quadratmetern wird auf 200 Tonnen die Stunde verdoppelt. Rund 200 Landwirte bauen auf rund 8000 Hektar in einem Umkreis von rund 50 Kilometern von Wildeshausen die Kartoffeln an. Durch die Investition verspricht sich das Unternehmen effizientere Arbeitsabläufe mit automatisierter Beprobung der Kartoffeln und zügigerer Entladung.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.