Kreis Vechta Trunkenheitsfahrten und ein Tankbetrug beschäftigten am Wochenende die Polizei. Sie sucht Hinweise.

Ohne zu bezahlen flüchtete am Samstag gegen 10.15 Uhr ein bisher unbekannter Täter, nachdem er an der Tankstelle Am alten Wasserwerk in Dinklage Superbenzin getankt hatte. Auffällig bei dem silberfarbenen Pkw war, dass die Kennzeichen mit weißem Papier oder Folie abgeklebt worden waren. Das Dach des Pkw (eventuell Honda oder Opel) war schwarz lackiert und die Motorhaube und der Kofferraum waren mit schwarzen Streifen beklebt. Hinweise an die Polizei in Lohne (Tel. 04442/93160).

In Vechta hielt die Polizei am Samstag gegen 11.30 Uhr einen 39-jährigen Pkw-Fahrer aus Vechta auf der Oldenburger Straße an. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 1,67 Promille. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet, und die Weiterfahrt untersagt. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Fahrerlaubnis einbehalten.

Angetrunken war auch ein 34-jähriger Lohner, den die Polizei am Sonntag kurz vor 1 Uhr kontrollierte, als er mit seinem Pkw die Brandstraße in Richtung Märschendorfer Straße befuhr. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer erheblich unter Alkoholeinfluß stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,21 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins sind die Folge.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.