Bakum /Vechta In der Nacht zu Freitag ist in Bakum eine Hecke in Brand geraten. In Vechta brannte ein Dachgiebel.

Die Hecke an der Schledehausener Straße brannte gegen 1.40 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen wird von einem vorsätzlichen Feuerlegen ausgegangen. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer bemerkten den Brand, alarmierten die Feuerwehr und begannen mit ersten Löscharbeiten. Letztendlich konnte die Feuerwehr Bakum den Brand löschen. Eine Schadenshöhe ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bakum (Tel. 04446/1637) entgegen.

In Vechta geriet am Donnerstag, 1. August, gegen 14.40 Uhr die Giebelspitze eines Wohnhauses in der Atlasstraße bei Arbeiten am Giebel in Brand. Die Feuerwehren Vechta und Langförden, die mit 31 Einsatzkräften vor Ort waren, konnten das Feuer löschen und größeren Schaden verhindern. Die Schadenssumme ist unbekannt. Nach ersten Erkenntnissen blieb das Haus bewohnbar.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.