Stuhr Zu kleineren Verkehrsbehinderungen hat am Donnerstag ein Unfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Stuhr geführt, teilte die Polizei mit. Eine 26-jährige Frau aus Oldenburg war gegen 7.10 Uhr mit ihrem Renault auf der A28 in Fahrtrichtung Stuhr unterwegs. Im Autobahndreieck Stuhr wechselte sie auf die A1 in Richtung Hamburg und fuhr zunächst vom Beschleunigungs- auf den rechten Fahrtstreifen.

Im Anschluss wollte sie auf den mittleren Fahrstreifen wechseln, um einen vorausfahrenden Lkw mit Anhänger eines 40-Jährigen aus Bad Zwischenahn zu überholen. Beim Wechsel fuhr sie mit ihrem Pkw auf das Heck des Anhängers auf und verlor anschließend die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie schleuderte nach links über die Fahrbahn, prallte in die Mittelschutzplanke und kam zwischen Überholfahrstreifen und mittlerer Spur zum Stehen. Beide Fahrstreifen waren blockiert.

Durch die Zusammenstöße mit dem Anhänger und der Schutzplanke wurde die 26-Jährige leicht verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 40-jährige Fahrer des Lastzuges blieb unverletzt. Am Pkw der Frau entstanden Schäden, die als wirtschaftlicher Totalschaden eingestuft und auf 2.000 Euro geschätzt wurden. Am Anhänger des Lkws blieben die Schäden gering.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf der A1 staute sich der Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen auf einer Länge von ungefähr einem Kilometer. Nach der Bergung des Pkws gegen 9 Uhr wurden alle Fahrstreifen der Autobahn 1 wieder freigegeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.