[SPITZMARKE]AMMERLAND AMMERLAND/LR - Die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Stiftung zeichnete kürzlich die besten Auszubildenden und Absolventen von Abschlussseminaren aus Weser-Ems in der Genossenschaftsakademie Weser-Ems in Rastede.

Die Auszeichnung wurde von Verbandspräsident Hans-Joachim Ewald und Verbandsdirektor Rainer Backenköhler sowie in Anwesenheit des Bankvorstandes Hermann Schaa, Volksbank Ammerland-Süd eG Edewecht, vorgenommen. Damit ehrt die Stiftung überdurchschnittliche Leistungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Genossenschaften in Weser-Ems, die eine Ausbildung absolvieren oder sich weiterbilden. Die Stiftung wurde im Jahre 1968 gegründet. Ihr Ziel ist, auf besondere Leistungen im Bildungssektor der Genossenschaftsorganisation aufmerksam zu machen. Mit ihren guten Noten überzeugten diesmal Tanja Möhle und Michael Bangel, beide Volksbank Ammerland-Süd.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.