Spiekeroog /Wangerooge Das niedersächsische Festland hat schon seit Ende Juni Ferien – auf den ostfriesischen Inseln gehen die Uhren anders. Die Eilande können ihre Ferientermine selbst festlegen. An diesem Freitag haben die Kinder auf Spiekeroog ihren letzten Schultag, damit sind dann überall in Niedersachsen Sommerferien. Grund für die Sonderregelung auf den Inseln ist das Tourismusgeschäft. Die meisten Eltern verdienen damit ihr Geld und können somit nicht während der ganzen Hochsaison mit ihren Kindern verreisen.

Am vergangenen Mittwoch feierten auf der kleinsten ostfriesischen Insel Baltrum 50 Kinder der Grund- und Oberschule mit Eltern, Lehrern und Bürgermeister den letzten Tag des Schuljahres. Nach dem Frühstück gab es die Zeugnisse. Danach ging es dann für einige in den Urlaub in Richtung Festland.

Auf der Insel Wangerooge war schon ein paar Tage davor Schulschluss: Am Freitag vergangener Woche gab es auf der Inselschule die Zeugnisse – anderthalb Wochen später als auf dem Festland. Am 6. August geht die Lernerei für die Wangerooger Schüler auch schon wieder los, drei Tage vor Schulstart auf dem Festland.

Die Ferien für die ostfriesischen Inseln werden nach Angaben des Kultusministerium in Hannover gesondert festgelegt. Die Erziehungsberechtigten der Schüler hätten kaum die Möglichkeit, in den Sommerferien mit ihren Familien in den Urlaub zu fahren, sagte eine Sprecherin. Die Schulen auf den Inseln dürfen daher in Absprache mit den Schulträgern abweichende Ferientermine beantragen.

In der Regel werden die Sommerferien auf vier oder oder fünf Wochen gekürzt und die Herbstferien entsprechend verlängert. Alternativ sind im Winter oder Frühjahr zweiwöchige Ferien vorgesehen. In diesen Randzeiten sind meistens nur wenige Touristen auf den Inseln und die Buchungszahlen für Ferienunterkünfte nur gering.

Stefanie Dosch Newsdeskmanagerin / Politikredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.