Oldenburg Liebe Leserinnen und Leser,

diese Themen beschäftigen uns zum Start in die neue Woche:

An den Schulen in Niedersachsen beginnt die Testpflicht. Zweimal in der Woche müssen sich Kinder, Jugendliche und Lehrer selbst auf das Coronavirus testen. Die Testpflicht ist auch Thema bei meinen Kollegen und Kolleginnen in den Lokalredaktionen. Sie fragen nach, wie gut oder schlecht das große Testen an den Schulen anläuft – zum Beispiel in Oldenburg, Jever und im Ammerland.

Und plötzlich ist der Corona-Test positiv: Eine Familie aus der Krummhörn in Ostfriesland erzählt, wie es ihnen erging, als sich ein Kind infiziert hatte und daraufhin die Schule schließen musste. Die Familie erzählt, wie es ist, wie sie die Quarantäne-Zeit überstand und wie es ist, wenn die Kinder sich mit Corona infizieren.

Von der Trauminsel zurück in den Operationssaal: André Ahlers aus Varel lebte auf Koh Samui in Thailand und bot mit seiner Freundin Tauchtouren an – bis Corona kam. Die Pandemie zerstörte seinen Lebenstraum. Der 54-Jährige wurde mit einem der letzten Flieger der Bundesregierung aus dem Urlaubsparadies evakuiert. Wie es ihm seitdem ergangen ist, hat er meiner Kollegin Traute Börjes-Meinardus erzählt.

In der Friesoyther Ortschaft Kampe stinkt’s: Schon länger ärgern sich Anwohner über die unangenehmen Gerüche aus der Fleischmehlfabrik. Doch jetzt stinkt es offenbar noch mehr – und der Ärger wächst. Mein Kollege Heiner Elsen hat sich vor Ort ein Bild gemacht und beantwortet die Frage, warum es jetzt zu mehr Geruchsbelästigungen kommt als sonst.

Kennen Sie den Rapper Sierra Kidd? Ich bisher zugegebenermaßen nicht. Aber bald kennen wir ihn alle: Sierra Kidd kommt nämlich aus Emden und hat jetzt sein erstes Nummer-eins-Album in den Charts. Meine Kollegen und Kolleginnen berichten über den jungen Emder und seine Erfolgsgeschichte – und ich schaue mir jetzt mal schnell ein Youtube-Video des Rappers an, damit ich auf dem Stand der Dinge bin.

Einen beschwingten Start in die Woche wünscht Ihnen

Inga Wolter

Inga Wolter stv. Ltg. / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.