Oldenburg Moin liebe Leserinnen und Leser,

mit diesen Themen beschäftigen wir uns heute in den NWZ-Redaktionen.

Am vergangenen Mittwoch sorgte dieses Thema für Schlagzeilen: Bei einer bundesweiten Aktion gegen Hass und Hetze im Internet hatte die Polizei einen Mann aus Bad Zwischenahn festgenommen, dem unter anderem vorgeworfen wird, auf Telegram selbst verfasste Todesurteile veröffentlicht zu haben. Die Kolleginnen und Kollegen aus dem Ammerland schauen sich den Fall heute genauer an und berichten später über neue Details.

Eigentlich ist das ja eine gute Nachricht: In Brake wird derzeit Glasfaser für schnelleres Internet verlegt. Bei einigen Anwohnern regt sich nun aber Protest. Denn die Pflastersteine wurden offenbar, so die Kritik, nicht wieder richtig an der Baustelle verlegt. Wir berichten später über den Fall.

In Emden beschäftigen sich die Kolleginnen und Kollegen weiter mit der Corona-Demo, die am Wochenende stattgefunden hat. Heute will sich der Oberbürgermeister dazu äußern.

Das sind die weiteren Themen mit denen wir uns beschäftigen:

  • In Zetel geht eine neue Wolldeckenmanufaktur an den Start
  • In Leer berichtet haben sich die Kolleginnen und Kollegen mit einem Menschen unterhalten, der von seinen Erlebnissen als Ungeimpfter berichtet
  • Früher stürmte er für den VfB Oldenburg, nun hat er ein Buch geschrieben: Wir haben Michael Kalkbrenner getroffen, mehr dazu lesen Sie später auf NWZonline.

Kommen Sie gut und gesund durch den Tag,

Ihr Max Holscher

Max Holscher Mitglied der Chefredaktion (Digitales)
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.