Oldenburg Moin liebe Leserinnen und Leser,

diese Themen beschäftigen uns heute in den NWZ-Redaktionen.

Es war die Nachricht des gestrigen Tages – und sie hält uns auch heute noch auf Trab: Unbekannte haben versucht, das Emder Feuerschiff zu versenken. Meine Kolleginnen und Kollegen gehen dem Thema weiter nach, sprechen mit einem Gutachter und sammeln Stimmen aus dem Netz. Außerdem öffnen die Restaurants in der Stadt nach acht Monaten wieder, auch darüber berichten sie.

Aus Hannover erwarten wir heute neue Informationen darüber, mit welchen Corona-Maßnahmen es nach den Sommerferien in den Schulen des Landes weitergehen soll. Kultusminister Grant-Hendrik Tonne wird dazu in einer Pressekonferenz Aufschluss geben.

In der Wesermarsch geht es unter anderem um Wölfe und die Folgen seiner Wiederansiedlung. Ein ehemaliger Wolfsberater plädiert für mehr Besonnenheit in der Diskussion: Weder sei der Wolf eine gefährliche Bestie, noch eine harmlose Naturschutzikone.

Die Lokalredaktion im Ammerland blickt schon einmal voraus auf den kommenden Donnerstag, wenn das Fahrgastschiff der Weissen Flotte aus Bad Zwischenahn, die MS Oldenburg, in zwei Hälften nach Oldenburg transportiert wird. Und meine Kollegin Anuschka Kramer berichtet über die Zunahme von „Inobhutnahmen“ im Landkreis Ammerland und fragt sich: Warum holt das Jugendamt mehr Kinder und Jugendliche aus zerrütteten Familien?

In Wardenburg sorgte zuletzt eine Ampel für Ärger, die zweimal in kürzester Zeit ausgefallen war. Infolgedessen war es zu Unfällen gekommen. Das Thema beschäftigt die Lokalredaktion des Landkreises Oldenburg. Und nicht nur im Oldenburger Münsterland blicken die Menschen in den Tierpark nach Thüle. Das EM-Orakel Susi – ein Tapir, das Melonen mag – wird uns heute verraten, wer morgen das letzte Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gewinnt: die DFB-Elf oder Ungarn.

Außerdem beschäftigen wir uns heute mit den Corona-Regeln und ihren Auswirkungen im Landkreis Friesland, mit dem einzigen Sportabzeichenprüfer im Ammerland, der die Prüfungen von Menschen mit Behinderungen abnimmt, und dem Oldenburger Immobilienmarkt, wo das Kaufen wieder einmal teurer wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ich wünsche Ihnen auf NWZonline einen schönen, immer informativen Tag!

Ihr Christian Schwarz

Christian Schwarz Redakteur / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.