Oldenburg Liebe Leserinnen und Leser,

über diese Themen berichten meine Kolleginnen und Kollegen heute auf NWZonline für Sie:

Der Schimmel-Befall in der Container-Kita Oestringfelde hat Kinder gefährdet – doch wer ist dafür verantwortlich? Die Stadt jedenfalls nicht, meint Schortens’ Bürgermeister Gerhard Böhling. In der Elternschaft brodelt es allerdings, es sollen weitere Anzeigen gestellt worden sein. Mein Kollege Oliver Braun berichtet über die weitere Entwicklung.

Ein 21-Jähriger schießt im Lloyd-Gymnasium in Bremerhaven mit einer Armbrust auf eine Frau. Nun sitzt der Täter in Haft und schweigt. Wie geht es weiter? Mein Bremerhavener Kollege Heiner Otto bleibt an dem Fall dran und berichtet.

Im Emder VW-Werk startet die Produktion des ID.4, die ersten Modelle sollen heute vom Band laufen. Meine Kolleginnen und Kollegen haben zu diesem Anlass bereits einen interessanten Blick auf die Modell-Geschichte geworfen – und blicken heute natürlich mit dem neuen Modell in die Zukunft.

Das Utkiek-Festival in Oldenburg verspricht Livemusik und wird dabei nun konkreter. Meine Kolleginnen und Kollegen in der Stadtredaktion können bereits ein paar Namen nennen. Ein sehr bekannter ist auf jeden Fall dabei.

Der VfB Oldenburg könnte an diesem Wochenende die Meisterschaft in der Regionalliga klar machen. Der Aufstieg in die Dritte Liga wäre damit zum Greifen nah. Gleichzeitig ringt die Oldenburger Politik weiter um das Projekt Stadionneubau. Meine Kollegen berichten vom entscheidenden Spiel am Samstag gegen Holstein Kiel II – und behalten die Stadion-Frage im Blick.

Ich wünsche Ihnen ein grandioses Wochenende!

Ihr Timo Ebbers

Timo Ebbers Ltg. / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.