Oldenburg Liebe Leserinnen und Leser,

an diesen Themen arbeiten unsere Kolleginnen und Kollegen heute in den Redaktionen:

Gestern Abend ist ein Mann in Delmenhorst getötet worden, eine Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Auch wenn die Polizei bereits einen Tatverdächtigen gefasst hat, liegt noch vieles zu diesem Fall im Dunkeln. Wir berichten kontinuierlich weiter.

Lesen Sie auch:
Haftantrag wegen Mordes - 34-Jähriger derzeit nicht haftfähig
Tödliche Messerattacke in Delmenhorst
Haftantrag wegen Mordes - 34-Jähriger derzeit nicht haftfähig

Wer sich mit einem Notfall in eine Oldenburger Notaufnahme schleppt, erwartet sofort Hilfe. Doch so einfach ist das nicht, wie vor Kurzem ein 40-Jähriger beim Pius-Hospital erfahren hat. Er wurde mit seiner blutenden Wunde zum Evangelischen Krankenhaus weitergeschickt. Meine Kollegen in der Stadtredaktion greifen das Thema noch einmal auf und erklären, welche Notaufnahme für welche Nöte zuständig ist.

Die Vollsperrung der B401 bei Jeddeloh hat schon vorab für Unmut gesorgt: Viele Autofahrer werden unangenehme Umwege über die Dörfer nehmen müssen. Heute tritt die Sperrung in Kraft, und ein Kollege aus dem Ammerland beobachtet vor Ort, wie sich der Verkehr nun um diese Verkehrsader herum organisiert.

Haben Sie die Corona-Zeit für ein handwerkliches Projekt genutzt? Mein Kollege Lars Möller aus der Emden-Redaktion besucht heute einen Mann, der sich in der trüben Zeit eine Bar selbst gebaut hat. Die Geschichte hinter dem Projekt erzählen wir im Laufe des Tages auf NWZonline.

Die gebeutelte Gastro- und Hotelbranche hat nach den Corona-Ausfällen viel aufzuholen. Deshalb verwundert es kaum, dass es auf den ostfriesischen Inseln Bestrebungen gibt, die Saison bis zum November zu verlängern. Was aus der Idee wird und was das für Urlauber bedeutet, fragt Chefreporter Christoph Kiefer nach.

Der Absturz eines Flugzeugs vor Norderney im Juli ist immer noch nicht aufgeklärt. Wie konnte es zu dem Unglück kommen, bei dem der 65-jährige Pilot ums Leben kam? Heute soll es dazu neue Informationen geben. Meine Kollegin Elisabeth Ahrends trägt die neue Sachlage zusammen.

Herzliche Grüße und einen schönen Start in die Woche,

Timo Ebbers

Timo Ebbers Ltg. / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.