Im Nordwesten Das Wetter spielte zwar nur in Ansätzen mit, dennoch ließen sich die Menschen im Oldenburger Land den Feiertag nicht verderben. Geboten wurde wie immer jede Menge.

So kamen in Rastede Tausende Besucher zum Mittelalterlich Phantasie Spectaculum in den Schlosspark. Die jährlich stattfindende Großveranstaltung, die noch bis Sonntag läuft, lockt mit Ritterturnieren, authentischem Handwerk aus alter Zeit, namhaften Mittelalter-Bands, Gaukeleien und riesigen Ritterlagern.

Schönes und Nützliches für Haus und Garten, Erdbeerbowle und lecker duftende Kuchen und Waffeln – das ist kurz gesagt das Geheimrezept der mittlerweile 19. Gartenpartie in Cloppenburg. Noch bis Sonntag, 2. Juni, kann täglich von 9 bis 18 Uhr im dortigen Museumsdorf geschlendert, geschaut und eingekauft werden. 120 Aussteller zeigen ihre oftmals handgefertigten und individuellen Produkte – von Holzfässern zum Sitzen, Blumen fürs Balkonbeet bis hin zu leckeren Dips für das Grillfest.

Geparkt werden kann in der gesamten Stadt sowie auf dem Hauptparkplatz an der Bether Straße 6, auch die Nebeneingänge an der Hagenstraße (neben dem Soestebad) sowie am Jammertal sind geöffnet. Ergänzt wird die Veranstaltung durch das Rahmenprogramm, das mit Bierbrauen, Drechseln und Flechten das Motto „Vom Nützlichen zum Schönen“ besonders aufgreifen soll.

Feierwütige Fans von Electro-Musik sind an Himmelfahrt beim Festival „Tante Mia tanzt“ auf dem Vechtaer Stoppelmarkt voll auf ihre Kosten gekommen. Zum vierten Mal hatten die Veranstalter internationale DJ-Größen, regionale Künstler und Newcomer nach Vechta eingeladen, um auf „Tante Mias Diele“ oder in ihrer „Bassküche“ aufzulegen. Und Tausende Festivalbesucher waren der Einladung wieder gern gefolgt.

Rund 50.000 Schnäppchenjäger tummelten sich am Donnerstag auf der Schleusenstraße in Elisabethfehn. Auf dem rund zehn Kilometer langen Riesenflohmarkt gab es fast alles, was das Sammlerherz begehrt.

Auf dem proppenvollen Wildeshauser Ratssaal fand am Donnerstag die traditionelle Versammlung der Schützengilde statt. Einstimmig fassten die Gildebrüder den Beschluss, zum Fest vom 9. bis 15. Juni auch Freibier auszuschenken. Nun marschiert auch das Tambourkorps der Gilde regelmäßig durch die Straßen der Wildeshauser Innenstadt.

In Schortens beginnt der Wilde Westen noch bis Sonntag, 2. Juni, täglich ab 11 Uhr am Badesee: Dort findet das 4. Country- und Westernfestival statt.

In Oldenburg herrschte ab dem frühen Nachmittag reges Treiben beim Drögen Hasen.

Auch an der Bar Celona und bei der „Tränke“ wurde gefeiert. Bei Wöbken lockte ein Jazz-Konzert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.