Stuttgart (dpa/tmn) - Kettenfett, Insektenblut und viel Schweiß: Motorradklamotten müssen einiges aushalten. Wer seine Funktionskleidung fürs Bike in die Waschmaschine stecken will, kann auch zu günstigeren Spezialmitteln greifen.

Doch zu billig sollten sie auch nicht sein. Das zeigt ein Test der Zeitschrift "Motorrad" (Ausgabe 16/18). Die Redakteure haben neun Funktionswaschmittel zwischen 0,08 und 2,50 Euro pro Waschgang getestet.

Zwar schneidet eines der teuersten, "Dr. O.K. Wack S100 Funktionswaschmittel" (2,50 Euro pro Waschgang), als Testsieger als einziges "sehr gut" ab. Doch immerhin "gut" zeigt sich die Hälfte der übrigen Mittel. Darunter das "Bionicdry Waschmittel" (0,22 Euro) mit der zweithöchsten Punktzahl - der Kauftipp der Zeitschrift. Gefolgt wird es vom "Fibertec Pro Wash Eco" (0,99 Euro).

"Gut" sind noch "Perwoll Sports Activecare 3D" (0,28 Euro) und Almawin Sport & Outdoor" (0,47 Euro). Zwei Produkte (1,32 und 2,50 Euro) sind "befriedigend". Zwei weitere schneiden nur "ausreichend" ab - die zwei billigsten im Test (0,08 und 0,18 Euro).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.