Nethen Mehr als 160 Mädchen und Jungen aus der Region nehmen seit Dienstag an vier Tagen in mehreren Gruppen an einer Ferienaktion des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbands (OOWV) auf dem Gelände des Wasserwerks in Nethen teil. An fünf Stationen dreht sich alles ums Wasser.

An einer Station geht es darum, 115 Liter zu pumpen – das ist die Wassermenge, die ein Erwachsener täglich im Durchschnitt verbraucht. Lustig wird es auf dem Hindernisparcours. Hier ist das Ziel, möglichst wenig Wasser zu verschütten.

Ins Wasser dürfen die Mädchen und Jungen auch. In einem kleinen Teich werden sie zu Forschern und finden heraus, welche Tiere darin leben. Ihr musikalisches Talent stellen einige Kinder auf mit Wasser gefüllten Flaschen unter Beweis.

Außerdem malen die Kinder Wasserbilder. Wer dann noch Lust hat, bekommt eine kurze Führung durch das kühle Wasserwerk Nethen. Zum Abschluss stärken sich alle mit Hot Dogs, Gemüse und Wasser.

Betreut werden die Kinder von OOWV-Projektleiterin Anja Kobbe und ihren Kolleginnen Heidi Boje-Mühlenbäumer, Dina Leipner und Ilse Eschen-Osterkamp. „Ich bin begeistert vom Engagement der Mädchen und Jungen“, lobt Anja Kobbe. „Sie sind mit viel Interesse und Eifer bei der Sache. Das macht auch uns als Betreuern viel Spaß.“

Vom Wasserwerk Nethen versorgt der OOWV seit 1967 viele Menschen im Ammerland und der Wesermarsch mit Trinkwasser. Direkt neben dem Wasserwerk befindet sich der 350 Meter lange Trinkwasserlehrpfad. 23 Schautafeln und viele Modelle, ein Teich und Sitzgelegenheiten laden zum Erleben, Mitmachen und Verweilen ein.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.