HANKHAUSEN Die TG Oldenburger Pferdewoche richtete auf ihrer Anlage in Hankhausen ein Dressur-Turnier über zwei Tage aus. Insgesamt 170 Teilnehmer waren am Start.

Von Michael Heinen HANKHAUSEN - Ein völlig neuer Wettbewerb stand am Sonntagvormittag beim Dressurturnier der TG Oldenburger Pferdewoche im Blickpunkt. Erstmals wurde auf der Reitanlage Menke in Rastede-Hankhausen eine „Caprilliprüfung“ angeboten. Der Wettbewerb ist quasi eine Kombination aus Dressur und leichtem Springen. Zehn Starter zeigten ihr Können. Das beste Ergebnis erzielte Katalin Siemen vom RRV Rastede. Im Sattel vom „Kimro“ bekam sie von den Richtern die Wertzahl 7,50. Damit verwies sie Tanja Sirrenberg (Bockhorn) und Nicole Iwanenko auf die Plätze.

Sportliche Höhepunkte waren in Rastede zwei Wettbewerbe der Klasse L. In der ersten Prüfung hatte Nele Witte vom RV Ovelgönne mit ihrer „Miss Marple“ die Nase vorn. Zweite wurde Sarah Buschermöhle von der RFG Falkenberg.

Am Sonntag galt die Aufmerksamkeit der zweiten Dressurpferdeprüfung der Klasse L. Hier stellten hiesige Ausbilder ihre Zukunftshoffnungen vor. Der Sieg ging an Anja Willimzig vom RFV Hausstette. Mit „Licotus“ zeigte sie eine nahezu fehlerfreie Vorstellung und sicherte sich mit der Note 7,60 den Sieg. Zweite wurde Nele Witte mit „Rossini“ (7,20) und auf Platz drei kam Anja Raffel-Schwepe aus Bettingbühren.

In der Teamdressur der Klasse A bekam das Publikum einen spannenden Zweikampf zwischen dem PS Petersfehn und dem RRV Burg Apen geboten. Am Ende hatte das Petersfehner Quartett mit Bianca Huhsmann, Franziska Simon, Andrea Fischer und Marilena Bock mit der Note 7,00 die Nase vorn.

Die Auswahl des RRV Burg Apen mit Katharina Lücking, Astrid Henkensiefken, Insa Töbermann und Sonja Griebenow musste sich mit der Note 6,60 geschlagen geben. An dritter Stelle folgte der RV Edewecht-Portsloge.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.