Mit dem Shuttlebus zum Turnier

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Rastede Wer sich an diesem Wochenende als Besucher des 70. Oldenburger Landesturniers in Rastede nicht durch den Verkehr rund um das Veranstaltungsgelände kämpfen möchte, sollte das Park-and-Ride-Angebot in Anspruch nehmen, das die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rastede anbieten. Die Parkplätze sind ab der Autobahn ausgeschildert – mit auffälligen Hinweisgebern.

An diesem Samstag und Sonntag steht insbesondere der Brötje-Parkplatz, August-Brötje-Straße, für Besucher zur Verfügung. Von dort fahren Pendelbusse zum Veranstaltungsgelände. Geparkt werden kann auch auf den Parkplätzen an der Feldbreite, bei der Kooperativen Gesamtschule und auf einem Parkplatz an der Mühlenstraße, der sich etwa in Höhe der Hausnummer 114 befindet. Der Fußweg zum Veranstaltungsgelände beträgt von dort aus etwa 400 Meter und ist vom Parkplatz ausgeschildert. Das Parken wird auf der Rasenfläche kostenlos sein.

Das könnte Sie auch interessieren