Neusüdende Eine ganze Reihe hoher Ehrungen gab es beim Gesangverein Neusüdende. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden jetzt auf der Jahreshauptversammlung Egon Grote und Ewald Janssen geehrt. Auf 40-jährige Vereinstreue blicken Ursel Cornelssen, Ursel Gebken, Anni Frers, Irma Rippen und Annegret Ahlers zurück. 30 Jahre Mitglied sind Inge Radtke und Manfred Radtke.

Auch Wahlen standen auf der Tagesordnung des Gesangvereins. Vorstand Horst Rothe wurde dabei ebenso für zwei Jahre wiedergewählt wie Liedermutter Anni Frers, Kassenwartin Ursel Gebken, Schriftführerin Inge Bruns und die Bücherwarte Irma Rippen und Egon Grote.

Der Gesangverein Neusüdende besteht bereits seit 1904. Zurzeit hat der Chor 23 aktive Sängerinnen und Sänger, berichtet Rothe. Am 4. März will die Gruppe in Wüsting (Kreis Oldenburg) an einem Sängernachmittag mit weiteren Chören teilnehmen. Am 6. Mai treten die Sängerinnen und Sänger bei einem Sängerfest in der Querensteder Mühle auf. Auch am Gemeindesängerfest in Rastede am 27. Mai beteiligt sich der Chor wieder.

Die Mitglieder treffen sich immer montags in der Zeit von 20 bis 22 Uhr im Heinrich-Kunst-Haus in Ofenerfeld zu ihren Übungsabenden.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.