Hahn-Lehmden Der Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen möchte am 26. Mai zu den Deutschen Meisterschaften im horizontalen Bierkistenstapeln in Rotenburg an der Wümme fahren, um dort die Wiefelsteder Mannschaften „Jungbullen“ und „Rosatas“ musikalisch zu unterstützen. Dem Vorhaben liegt allerdings ein kleines Problem im Weg: Die Vereinskasse gibt die Kosten für den Bus nicht her und die Meisterschaften in Rotenburg sind als Benefizveranstaltung für ein Kinderheim in Kenia ausgeschrieben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Spielmanns- und Fanfarenzug hofft nun auf Sponsoren, die die Buskosten übernehmen würden. „Es wäre wunderbar, wenn jemand helfen könnte“, sagt Heinz Gehnke, der sich die Deutschen Meisterschaften im horizontalen Bierkistenstapeln vor sieben Jahren ausgedacht hat.

Wer den Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen unterstützen möchte, kann sich an die 2. Vorsitzende Imke Uter wenden. Sie ist per E-Mail unter spufzhahnnethen@gmail.com zu erreichen.

Informationen über die Meisterschaften gibt es unter


     www.mistboecke.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.